Lewmar-Winschen-Shop

Lewmar OCEAN Winschen  

Lewmar OCEAN Winschen. Standardausführung


Lewmar Standard OCEAN Winschen:

Lewmar 6A Aluminium Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 6,8:1

Bilder können abweichen!

219,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Lewmar 7A Aluminium Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 7,9:1

Bilder können abweichen!

269,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Lewmar 8A Aluminium Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 7,9:1

Bilder können abweichen!

346,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Lewmar 6C Chrom Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 6,8:1

Bilder können abweichen!

289,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Lewmar 7C Chrom Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 7,9:1

Bilder können abweichen!

352,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Lewmar 8C Chrom Ocean Winsch

1-Gang Winsch. Übersetzung ca. 7,9:1

Bilder können abweichen!

449,00 €

  • verfügbar
  • ca. 4 - 7 Tage Lieferzeit1

Hier geht es zu den anderen Lewmar Winschen oder -Winden:


Lewmar Winschen - Qualität aus England.

 

Diese Winschen gehören zu den robustesten überhaupt.

Seit vielen Jahrzehnten sind sie auf allen Weltmeeren zu finden und die Ersatzteilverfügbarkeit in hervorragend. Nahezu in jeder Marina oder Werft findet man, sofern einmal benötigt, die notwendigen Ersatzteile.

Lewmar Winschen gibt es als Aluminium Ocean-Winschen in Schwarz oder grau, oder in verchromter Bronzeausführung. Bei klassischen Yachten sind sie vor allem in Goldbronze sehr beliebt.

 

Seit den letzten Änderungen im Tierschutzgesetz gibt es aber einen ganz neuen Anwendungsfall für Lewmar Winden, denn jetzt dürfen Tiere, insbesondere Rinder, zur Verladung nicht mehr mit Elektroschockern in die Anhänger getrieben werden. 

Das war ein Problem für die Landwirte und eine gute Lösung wurde benötigt.

 

Ein erster Lösungsansatz bestand aus der Führung der Kühe, Bullen oder Ochsen mit einer herkömmlichen Seilwinde zum Anhänger, die jedoch bei der entsprechenden Kraft, um einen 800 kg-Bullen gegen seinen Willen in den Hänger zu bekommen, aufgrund ihrer Übersetzung viel zu langsam war. Um einen Bullen 30 Meter zu ziehen kurbelte man sich sozusagen einen Wolf.

 

Ein findiger Bauer kam auf mit einer Idee auf den Winschen-Stemmler zu, diskutierte mit ihm die Problematik und ließ sich beraten.

Auf dessen Empfehlung hin kaufte er sich zunächst günstige gebrauchte Winschen in verschiedenen Größen, die er auf der Deichsel vor seinem Anhänger montierte.

Es stellte sich heraus, dass sich das Tier oft ohne Gegenwehr zunächst leicht und schnell bewegen ließ, weil sich die Leine ja wie eine Schot nach der Wende ohne Last schnell von Hand durchziehen lässt.

Damit konnte man die ersten 10 oder 20 Meter in Nullkomma-nichts hinter sich bringen.

 

Wenn das Tier sich plötzlich sträubte, konnte man es durch die Windungen des Seils um die Winschtrommel leicht halten, das Tier hatte keine Chance auszubrechen und es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für den die Winsch bedienenden Landwirt.
Wenn das Tier versuchte, sich gegen den Zug zu stemmen, konnte man mit dem Hebel Kurbeln und die Leine dem so holen. Oft gibt ein Tier nach einiger Zeit den Kampf auf und man kann wieder leicht durchziehen.

Es stellte sich im praktischen Versuch mit Lewmar Winden heraus, dass eine 40:1 Zwei-Gang Winde optimale Ergebnisse in Bezug auf Kraft und Geschwindigkeit erzielte und das Tier nicht unnötig quälte.

Da Tierschutz auch schon immer ein Anliegen des Winschen-Stemmlers war, liefert er zukünftig an Landwirte oder Hersteller von Transportfahrzeugen die 40-er Winschen zu Sonderkonditionen.